Astronauten als "LeseHelden"

Welches Kind träumt nicht davon, einmal ein Held zu sein? Nicht vom Cape Canaveral, sondern vom Kap der guten Bücher starteten jetzt 13 Erstklässler zu einer Weltraummission. Unter dem Titel "Wir sind LeseHelden" erfüllte diesen Traum ein Stück weit die Beverunger Bücherei in Zusammenarbeit mit dem Grundschulverbund der Stadt und dem Borromäusverein e.V. im Rahmen der bundesweiten Initiative "Kultur macht stark.- Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Als angehende Weltraumfahrer und "LeseHelden" hatten die Büchereigäste ein mehrtägiges Trainingsprogramm zu absolvieren. Ein Must-have war natürlich ein Astronautenanzug, das hieß: jede Menge Einweg-Overalls wurden bei der Auftaktveranstaltung mit jeder Menge Panzerband den Astronautenanwärtern "auf den Leib geschneidert".

Den ganzen Beitrag lesen:

Unser Tipp für Sie

Bücherei-Mitarbeiterin Magdalena Herwig empfiehlt:

Wir sehen uns dort oben

von Pierre Lemaitre

1919. Der Albtraum des Ersten Weltkriegs ist endlich vorbei, und das geschundene Frankreich versucht krampfhaft, in die Normalität zurückzufinden. Dabei sind die zahlreichen Soldaten, die nun von den Schlachtfeldern heimkehren, oft eher hinderlich. Das erfahren auch Albert und Édouard, der eine schwer traumatisiert, der andere entsetzlich entstellt. Also schmieden sie einen verwegenen Plan, um sich an den vaterländischen Heuchlern zu rächen. Niemand soll ungeschoren davonkommen. Vor allem nicht Offizier Pradelle, jener Mann, durch dessen Machtgier Albert fast ums Leben gekommen wäre und der nun zu einem besonders zynischen Kriegsgewinner mutiert ist.

Verlagsinformation

Familienzentrum "Die Brücke"

„bibfit“ für die Welt der Bücher

„Ich bin bib-fit“ – das können die künftigen Erstklässler des Beverunger Familienzentrums "Die Brücke" nun stolz sagen. Denn seit Kurzem besitzen sie einen „bibfit“- Bibliotheksführerschein. Diesen bekamen sie in Anwesenheit von Eltern und Geschwisterkindern an ihrem letzten „bibfit“-Tag im Rahmen eines Lesefestes in der benachbarten Bücherei feierlich ausgehändigt.

Auf spielerische Weise wurde ihnen bei ihren zuvor an mehreren Tagen absolvierten Besuchen die Scheu vor dem Medium „Buch“ genommen. Denn Lesen ist, so das Miarbeiter-Team der Beverunger Bücherei, eine Schlüsselkompetenz, die nicht früh genug gefördert werden kann.

03.07.2019

Den ganzen Beitrag lesen:

Zu Gast in der Welt der Bücher

Vorschulkinder der KiTa "Pusteblume" und der KiTa St. Marien aus Tietelsen

Mit großen Schritten geht es auf die Sommerferien zu. Das kann man auch daran erkennen, dass sich in diesen Tagen immer wieder außerhalb der offiziellen Öffnungszeiten größere oder kleinere Kindergruppen zielsicher auf die Beverunger Bücherei zubewegen. Denn diese zu besuchen, ist für viele Kindergartenkinder ein fester Programmpunkt vor ihrer Einschulung.

Die Vorschulkinder der KiTa "Pusteblume" freuen sich mit ihrer Erzieherin Anja Knaup über ihren Büchereiführerschein.

"Gut behütet" fühlen sich die Kinder der KiTa Tietelsen mit ihrem Erzieher Benedikt Hasse.

So erhielten die Großen der KiTa "Pusteblume" ihren wohlverdienten Büchereiführerschein zum Abschluss des frühkindlichen Leseförderprojektes "Ich bin Bibfit - der Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder". Zusammen mit der Erzieherin Anja Knaup hatten sie zuvor vier Besuche in der Welt der Bücher absolviert. Dabei hörten sie von allerlei seltsamen Dingen, z. B. dass auch Bücher einen Rücken haben und es Fristenzettel gibt, vor denen man aber keine Angst haben muss, gefressen zu werden. Auch wenn sie selbst noch nicht lesen können, wissen die Kinder jetzt, was eine Bücherei ist, wie sie funktioniert und warum sie immer einen Besuch wert ist. "Sie haben nun das Rüstzeug, sich hier selbstständig zu bewegen", so die einhellige Meinung des Bücherei-Teams.

Ebenso hatten sich die Vorschulkinder der Kindertageseinrichtung St. Marien in Tietelsen wie jedes Jahr - diesmal in Begleitung des Erziehers Benedikt Hasse - auf den Weg gemacht, die Beverunger Bücherei kennenzulernen.

Den ganzen Beitrag lesen:

Märchenhafter Lesespaß

Prinzessinnen und Prinzen erfreuen sich nach wie vor auch schon bei den Kleinsten gr0ßer Beliebtheit. Den Teilnehmern der Lesespaß-Aktion zu dem Bilderbuch "Die Prinzessin von Bestimm" fiel es nicht schwer, sich in der Hauptperson wiederzuerkennen. Diese macht ihrem Namen alle Ehre und so wird ihr irgendwann langweilig. Ganz anders erging es den versammelten Leseratten: Nach der gemeinsamen Bilderbuchbetrachtung wurde während der anschließenden Bastelaktion noch reichlich über die Vor- und Nachteile eines royalen Lebens gefachsimpelt.

27.04.2019

Leseratten werden belohnt

"Beverunger Lesetaler" beendet vierte Staffel

Mit einer exklusiven Autorenlesung belohnt wurden die Klassen 3a und 4c des Grundschulverbundes der Stadt Beverungen Hauptstandort. Die 44 Mädchen und Jungen sammelten innerhalb eines halben Jahres insgesamt 390 Lesetaler und hatten damit deutlich die Nase vorn. Es ist bereits die vierte Auflage des "Beverunger Lesetaler", die mit der Autorenlesung in der Beverunger Grundschule abgeschlossen wurde. Dabei handelt es sich um eine gemeinsame Aktion der Beverunger Bücherei und dem Grundschulverbund der Stadt Beverungen Hauptstandort, die vom Bezirksausschuss der Kernstadt finanziell unterstützt wird. Das Konzept des "Beverunger Lesetaler", das nach dem Warburger Vorbild 2014 eingeführt wurde, ist einfach: Die Schüler der Klassen drei und vier leihen sich in der Schülerbücherei oder in der Beverunger Bücherei ein Buch aus und geben dieses nach der Lektüre zusammen mit einem ausgefüllten Leseempfehlungsbogen wieder ab. Dafür erhalten sie einen Lesetaler, der in einer Schatzkiste in den jeweiligen Klassen gesammelt wird. Als Belohnung winkt eine Autorenlesung. Gebannt lauschten die jungen Literaturkritiker der Autorin Nikola Huppertz, die eingangs betonte, selten ein Publikum mit so vielen fleißigen Lesern zu haben. Diese genossen es sichtlich, der vorgestellten Geschichte von "Jonna, Oma und die Welt im Schuhkarton" zu lauschen, und bekamen in der anschließenden Fragerunde einen Einblick in das Leben eines Autors und die verschiedenen Stationen eines Buches von der ersten Idee bis zum Verkauf.

05.04.2019

E-Book Ausleihe

Kennen Sie schon unser E-Book Angebot?

libell e

Kontakt

DIE BÜCHEREI
St. Johannes Baptist

An der Kirche 9
37688 Beverungen
Telefon 05273/389626

Öffnungszeiten

Sonntag

10.00 – 11.15 Uhr

Dienstag

15.00 – 17.00 Uhr

Mittwoch

10.00 – 11.15 Uhr

Donnerstag

17.00 – 18.30 Uhr

Mitarbeiter Login

Scroll to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok