Vorweihnachtliche Lesespaß-Aktion im Dezember

"Das rote Paket"

Traditionell lädt die Beverunger Bücherei zu einer vorweihnachtlichen Lesespaß-Aktion ins benachbarte Familienzentrum "Die Brücke" ein. Diese findet am Montag, den 03.12.2018 von 14.30 - 16.00 Uhr statt. Vorgelesen wird das Bilderbuch "Das rote Paket", hinter dem sich ein Geheimnis verbirgt ... Dazu eingeladen sind alle Kinder ab 4 Jahre.

Um besser planen zu können, wird um Anmeldung in der Beverunger Bücherei (Tel. 389626) oder im Familienzentrum „Die Brücke“ (Tel. 6671) gebeten.

Bär oder Hund?

Diese Entscheidung fiel auch den Teilnehmern der Lesespaß-Aktion der Beverunger Bücherei zunächst nicht leicht. Denn genau wie Lucy, die Hauptperson des Bilderbuches "Ein Hund namens Bär", haben sie genaue Vorstellungen von einem Haustier. Aber schließlich hatten auch sie den Bären in ihr Herz geschlossen. Denn sie mussten erkennen, dass ihnen nicht vertraute Dinge sich als genauso gut, vielleicht sogar besser entpuppen können. Bärigen Spaß im wahrsten Sinne bereitete den kleinen Büchereigästen das anschließende Basteln der Masken, die sie zu Hause an eine witzige Freundschaftsgeschichte erinnern werden.

10.11.2018

Unser Tipp für Sie

Bücherei-Mitarbeiterin Sabine Westphal empfiehlt:

Keine Zeit für Arschlöcher! (ebook)

von Horst Lichter

Aus dem Leben fürs Leben: Ein Buch zum Lachen und zum Weinen. Rund zehn Jahre nach seinem Bestseller "Und plötzlich guckst du bis zum lieben Gott. Die zwei Leben des Horst Lichter" legt TV-Koch und Publikumsliebling Lichter seine neue Biografie vor. Da fragt man sich als Leser natürlich schon: Was soll denn jetzt noch kommen? Hat Hotte uns etwa nicht alles erzählt? Gibt es tatsächlich noch ein drittes Leben in diesem einen? Ja, das gibt es wirklich! Mit dem Tod seiner Mutter 2014 hat Horst Lichter angefangen, seine Geschichte neu zu schreiben. Denn ihm ist wieder einmal klar geworden: Das Leben ist kein Ponyhof - und endlich! In diesem aufrüttelnden Buch erzählt Horst Lichter von seiner bewegten Lebensgeschichte und was ihn zum Umdenken gebracht hat. Warum es so wichtig ist, sein Leben neu in die Hand zu nehmen, es bewusst zu leben und seinen Humor nie zu verlieren.

Verlagsinformation

Kulinarisch Erlesenes in der Beverunger Bücherei

"Mmh, das ist aber lecker!", konnte man immer wieder in der Bücherei hören, an einem Ort, wo sonst Essen und Trinken nicht gern gesehen werden: Denn die Mitarbeiterinnen der Bücherei hatten zu einer "Kulinarischen Lesung" eingeladen und reichlich aufgetischt. Häppchenweise wurden kleine Gaumenfreuden passend zu spannenden, mörderischen und auch sinnlichen Geschichten serviert. Die dazugehörigen Bücher werden noch bis zum Monatsende zusammen mit vielen weiteren neu angeschafften kulinarischen Romanen und Krimis in einer Themenecke präsentiert. Alle Teilnehmer waren sich am Schluss einig, dass eine solche Veranstaltung unbedingt wiederholt werden sollte.

kulinarische lesung 2018

11.10.2018

Leseförderprojekt BEVERUNGER LESETALER geht in die vierte Runde

An die Bücher - fertig - los!

Das Leseförderprojekt BEVERUNGER LESETALER startet wieder. Nach dem Erfolg der ersten drei Runden geht`s nun wieder los. Ab sofort lesen die dritten und vierten Klassen des Grundschulverbundes der Stadt Beverungen wieder um die Wette. Anders als zuvor wird in beiden Jahrgängen eine Siegerklasse ermittelt. Auf sie wartet am Ende des Projekts vor den Osterferien wieder als besondere Belohnung eine Begegnung und Lesung mit einem bekannten Kinderbuchautor.

Der BEVERUNGER LESETALER ist neben dem einmal im Jahr stattfindenden Vorlesewettbewerb ein wichtiger Schritt der Leseförderung in Zusammenarbeit zwischen der Beverunger Grundschule und der örtlichen Bücherei (ehemals KÖB). Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 leihen sich in der Schülerbücherei oder in der Beverunger Bücherei ein Buch aus und geben dieses nach der Lektüre zusammen mit einem ausgefüllten Leseempfehlungsbogen wieder da ab, wo sie es ausgeliehen haben. Dafür erhalten sie einen BEVERUNGER LESETALER, der in einer "Schatzkiste" in den jeweiligen Klassen gesammelt wird. Alle beteiligten Schüler werden am Ende der Aktion wieder Gewinner sein, denn die vergangenen Runden haben gezeigt, dass für viele Kinder, die eigentlich gar nicht so viel lesen, der BEVERUNGER LESETALER ein toller Ansporn war. Und an Lesefutter mangelt es in Beverungen nicht: Die Kinder können sich sowohl in der Schülerbücherei ihrer Schule als auch in der Beverunger Bücherei (direkt neben der katholischen Kirche) jede Menge Bücher ausleihen. Und das alles kostenlos. Vor dem offiziellen Start waren die insgesamt sieben teilnehmenden Klassen noch einmal zu Stippvisiten in der Beverunger Bücherei. Die Projektkosten (v. a. Kosten für die Autorenlesung) übernimmt weiterhin der Beverunger Bezirksausschuss, ohne dessen Unterstützung dieses mittlerweile bewährte Leseförderprojekt nicht hätte auf den Weg gebracht werden können.

Foto: Beverunger Grundschüler auf Stippvisite in der örtlichen Bücherei (September 2018)

Bücherei lässt Steine "sprechen"

"In unserer Heimat ist es in der Schule viel strenger und wir müssen dort auch Schuluniform tragen", berichteten einige der Teilnehmer der "Lesespaß-Aktion" in der Beverunger Bücherei. Auch die Hauptperson des in Arabisch und Deutsch geschriebenen Bilderbuches "Ramas Flucht" erzählt von ihrem Leben, bevor sie ihr Zuhause zurücklassen musste. Aufmerksam betrachteten die kleinen Büchereigäste die ungewöhnlichen Illustrationen, Fotos von aus Steinen gelegten Szenen. Für anfängliche Irritationen sorgte auch, dass der Text in beiden Sprachen vorgelesen wurde. Im anschließenden kreativen Teil legten die Kinder ihre Vorstellung vom Fortgang der Geschichte in Steinen. Vielen war wichtig, dass Rama nun im neuen Land ein neues, geschütztes Haus hat. Ihr Gesamtkunstwerk konnten sie nicht mit nach Hause nehmen, aber jeder durfte sich einen Stein aussuchen als Erinnerung an einen außergewöhnlichen Büchereibesuch.

15.09.2018

Beverunger Bücherei veranstaltet Recyclingspaß-Aktionen

Von wegen Müllverwertung macht keinen Spaß! Diese Erfahrung haben die jungen Teilnehmer im Alter von 7 - 10 Jahren bei Recyclingspaß-Aktionen im Rahmen der Ferienprogramme der KFD-Haarbrück und des Beverunger Kinderschutzbundes machen können. Aus scheinbar nutzlosen Materialien, wie alten Bücher, gebrauchten Kartoffelnetzen und Marmeladengläsern ect. entstanden neue, nützliche Gegenstände - und das mit großer Begeisterung und Akribie ("Das große Ratzfatz-Bastelbuch"). Nicht nur der Spaß am Werkeln, sondern auch der bewusstere Umgang mit Wertstoffen, die oft achtlos im Müll landen, stand im Mittelpunkt der Aktionen. Die Büchereimitarbeiterinnen Hildegunde Grabe-Dragan, Irmhild Pissores und Diana Warkentin sind sich sicher, dass die teilnehmenden Kinder künftig viele Dinge noch einmal genauer anschauen, bevor sie diese in den Müll werfen.

26.07.2018 und 06.08.2018

Neues Logo für die Katholischen öffentlichen Büchereien

Sicherlich ist vielen schon unser neues Logo aufgefallen?! Die Fachstellen im Arbeitsbereich des Borromäusvereins haben im Dezember 2016 ein neues Logo für die katholische Büchereiarbeit beschlossen. Dieses hat nun auch die Beverunger Bücherei umgesetzt.

Warum ein neues Logo?
Das bisherige Logo der katholischen Büchereiarbeit ist eine Kombination aus stilisierten Buch-/Medienrücken, den Abkürzungen „köb“ sowie den Schriftzügen „Katholische öffentliche Bücherei“. Wegen dieser kleinteiligen Gestaltung wird das Logo mittlerweile von vielen Büchereien lediglich in mehr oder weniger stark zugeschnittenen Varianten verwendet.
Vermeintlich überflüssige oder stark erklärungsbedürftige Elemente wurden hierbei häufig entfernt. Vor diesem Hintergrund war aus Sicht der Fachstellen die Weiterentwicklung hin zu einem eindeutigeren, übersichtlicheren Logo erforderlich.
Mit dem Einsatz des neuen Logos vor Ort durch die Büchereien, in den (Erz-)Bistümern durch die Fachstellen und bundesweit durch den Borromäusverein wird weiter an der Wiedererkennbarkeit der Marke „Katholische öffentliche Bücherei“ gearbeitet.

Neu: App der Büchereien für das Handy

Der Online-Katalog der Bücherei in Beverungen steht auch als Smartphone-App in den AppStores zur Verfügung. Die kostenlose App "bibkat" (für iOS und Android) ermöglicht den bequemen Zugriff auf den Katalog von überall.

Funktionsumfang:
- Suche im Online-Katalog der Bücherei
- Merkzettel für Medien, synchronisiert mit der Webansicht des Katalogs
- Anzeige des Medienstatus: Verfügbar, verliehen oder schon vorgemerkt?
- Medien direkt vormerken oder im Leserkonto verlängern
- Das gesamte Leserkonto auf einen Blick: Ausgeliehene Medien, vorgemerkte Medien, Gebühren und Nachrichten aus der Bibliothek
- Anzeige allgemeiner Informationen der Bibliothek: Kontaktdaten, Öffnungszeiten im Kalender, ...

E-Book Ausleihe

Kennen Sie schon unser E-Book Angebot?

libell e

Kontakt

DIE BÜCHEREI
St. Johannes Baptist

An der Kirche 9
37688 Beverungen
Telefon 05273/389626

Öffnungszeiten

Sonntag

10.00 – 11.00 Uhr

Dienstag

15.00 – 17.00 Uhr

Mittwoch

10.00 – 11.00 Uhr

Donnerstag

17.00 – 18.30 Uhr

Mitarbeiter Login

Scroll to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen