Lauenförder Erstklässler feiern Bergfest in der KÖB

Erfolgreich absolviert haben die beiden Eingangsklassen der Lauenförder Grundschule die Hälfte der auf zwei Schuljahre konzipierten Leseförderungsaktion „Ich bin bibfit- der Lese-Kompass für die 1. und 2. Grundschulklasse“. Bei ihrem letzten Besuch vor den wohlverdienten Sommerferien drehte sich diesmal alles schwerpunktmäßig um die verschiedenen Erstlesebücher, die in der KÖB Beverungen in einer separaten Regalwand zu finden sind.

Foto: Die Klasse 1a mit ihrer Klassenlehrerin Sandra Brümmer (l.) und Betreuungslehrerin Katrin Flach (r.), KÖB-Mitarbeiterin Bettina Nembach.

Kaum sind die Kinder in ihrer inzwischen vertraut gewordenen Bücherwelt in der oberen Etage der KÖB, ertönt auch schon die fast obligatorische Frage:  „Lest ihr uns heute wieder eine Geschichte vor?“ Einige erkundigen sich auch gezielt nach den Buchtiteln, die bei den vorangegangenen Büchereibesuchen präsentiert worden sind, und hätten nichts dagegen, diese noch einmal zu hören. Solche Randnotizen sind für die betreuenden Lehrkräfte der beiden ersten Klassen, Sandra Brümmer, Imke Toth und Kathrin Flach, eine Bestätigung dafür, dass die auf zwei Grundschuljahre angelegte Leseförderungsaktion verbunden mit einem Fußmarsch über die Weserbrücke, Früchte trägt. Allen insgesamt 34 Kindern der beiden ersten Klassen ist nun der Weg zur KÖB Beverungen bestens vertraut; sie wissen, wo die Bücher für ihr Lesealter stehen und wie das Ausleihen funktioniert, und gehen ohne Scheu auf die KÖB-Mitarbeiterinnen zu. Fast kein Kind verlässt die KÖB, ohne sich neues Lesefutter ausgesucht und in seinen grünen „bibfit“-Rucksack verstaut zu haben. Selbstverständlich wurde auch vom KÖB-Team wieder vorgelesen. Diesmal drehte sich alles – passend zum Jubiläumsjahr der Brüder Grimm – um das Buch „Der Wolf im Nachthemd“ (Moritz-Verlag). Die kleinen Büchereigäste amüsierten sich köstlich über die Titelfigur, der Rotkäppchen schließlich - ganz anders als in der altbekannten Märchenversion -  aus der Klemme bzw. aus dem ungewohnten Kleidungsstück helfen muss.

Info:

Vorgesehen sind drei Besuche im Klassenverband pro Schuljahr. Weitere Besonderheiten dieser Aktion sind, dass jeder Besuch durch einen Aufkleber in einer Teilnehmerkarte bestätigt wird. Zu Beginn der Aktion, die vom Borromäusverein konzipiert und vertrieben wird, erhalten die Kinder einen grünen Rucksack, den sie bei jedem Büchereibesuch mit neuem Lesefutter füllen.

Am Ende des zweiten Schuljahres haben die Kinder durch insgesamt sechs Klassenbesuche und zusätzliche „private“ Besuche alle Aufkleberfelder gefüllt und erhalten im Rahmen eines Lesefestes eine Urkunde und eine kleine Überraschung.

04.06.2013

Zurück

E-Book Ausleihe

Kennen Sie schon unser E-Book Angebot?

libell e

Kontakt

DIE BÜCHEREI
St. Johannes Baptist

An der Kirche 9
37688 Beverungen
Telefon 05273/389626

Öffnungszeiten

Sonntag

10.00 – 11.15 Uhr

Dienstag

15.00 – 17.00 Uhr

Mittwoch

10.00 – 11.15 Uhr

Donnerstag

17.00 – 18.30 Uhr

Mitarbeiter Login

Scroll to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.