Winter

Wir machen Ferien

Die Bücherei ist in den Sommerferien von Dienstag 20.07.21 bis einschließlich Sonntag 01.08.21 geschlossen.

Lesende kleine Müllwerker in der Bücherei Beverungen

Welches Kind träumt nicht davon, einmal ein Held zu sein? 13 neue "LeseHelden" gibt es jetzt in Beverungen. Diesen Traum erfüllte ein Stück weit die Beverunger Bücherei mit dem Projekt "Wir sind LeseHelden" in Zusammenarbeit mit dem Grundschulverbund der Stadt Beverungen und dem Borromäusverein e.V. im Rahmen der bundesweiten Initiative "Kultur macht stark.- Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. "Aufgrund der Begeisterung, mit der die Erstklässlerjungen an dieser Aktion zur frühen Leseförderung vor zwei Jahren teilnahmen, war es eigentlich für uns selbstverständlich, diese künftig jährlich zu Beginn der Sommerferien weiterzuführen," so die einmütige Meinung des Bücherei-Teams.
Ausgestattet mit quietschgelben Sicherheitshelmen wurden in diesem dritten Durchgang die einzelnen Module rund um das Thema "Alles Müll oder was?" mit abwechslungsreichen Programmpunkten gefüllt. So erfuhren die kleinen Müllwerker, ausgehend von dem Bilderbuch "Rettet die Erde!", dass auch sie schon die Möglichkeit haben, in ihrem Umfeld etwas zu verändern. Zum Abschluss der Vormittage, die teils in und vor der Bücherei, teils im Pfarrheim stattfanden, durften sich die angehenden "LeseHelden" ein Buch aussuchen, um es bis zum nächsten Termin in einem extra dafür vorgesehenen Zugbeutel mit nach Hause zu nehmen.

"Beverunger Lesetaler" belohnt Leseratten

"Ein Buch ist ein Leben in einer anderen Welt." Mit dieser Zeile beginnt das Gedicht, mit welchem die Kindbuchautorin Nikola Huppertz von Alia aus der Kl. 3 b begrüßt wird. Ihre MitschülerInnen und die Kl. 4b haben sich die Begegnung mit einer "echten" Schriftstellerin im wahrsten Sinn erlesen. Denn der "Beverunger Lesetaler" ging noch vor den Herbstferein in die fünfte Runde. Seitdem haben alle Dritt- und Viertklässler am Hauptstandort des Grundschulverbundes Beverungen wieder um die Wette gelesen. Sie liehen sich in der Schülerbücherei oder in der Bücherei Beverungen ein Buch aus und füllten nach der Lektüre einen Leseempfehlungsbogen aus. Dafür erhielten sie bei der Rückgabe eine grüne Marke, den "Beverunger Lesetaler", den jede teilnehmende Klasse in einer "Schatzkiste" gesammelt hat. »Insofern sind alle Gewinner, denn Lesen vermittelt so viel.

Die Bücherei trotz(t) Corona

"Alles neu macht der Mai." Diesen Eindruck vermittelt zur Zeit die Bücherei Beverungen. Denn hinter den Kulissen hat das Mitarbeiter-Team mit Beginn des zweiten Lockdowns im Dezember fleißig gearbeitet: Zahlreiche Regale wurden ausgeräumt, neue aufgestellt, jede Menge Bücher gestapelt, einige aus- und viele neue einsortiert u.v.m. "So erwartet unsere Nutzer nun eine noch leserfreundlichere Aufstellung der Medien. Das hatten wir eigentlich schon länger auf unserer Agenda und ohne Corona sicherlich nicht so schnell umsetzen können," konstatiert die Büchereileitung.

Vor allem die obere Etage wurde aufgewertet. Neben dem Regal für Eltern befinden sich jetzt auch die Spiele, Märchenbücher und eine kleine, feine Auswahl an Erstlesebüchern, die sich besonders für das erste gemeinsame Lesen eignen. Daran an schließen sich die Tröge mit Bilderbüchern, die zur besseren Orientierung nun alphabethisch sortiert sind. Und die Kleinsten haben ab sofort ein leichter erreichbares eigenes Reich in Form eines feuerroten Bilderbuchkastens prall gefüllt mit Pappbilderbüchern.

Gespannt ist das Team auch darauf, ob die neue Aufstellung der Sachbücher sowohl im Kinder- als auch im Erwachsenenbereich die gewünschte Wirkung zeigt. "Uns ist aufgefallen, dass unser Bestand an Sachbüchern im Vergleich zu unserem gesamten Angebot wenig genutzt wird." So wurden einige Interessenkreise aus dem Programm genommen sowie nutzerfreundliche Zuordnungen vorgenommen.

Fast komplett sind die Sachbücher für Erwachsene in die untere Etage gewandert, wo sie - wie auch verschiedene Zeitschriften und heimatkundliche Bücher - in einer neu geschaffenen gemütlichen kleinen Lese-Ecke vor der Ausleihe in Ruhe gesichtet werden können. "Bis diese Veränderung genutzt werden kann, müssen wir uns leider noch etwas gedulden. Nach wie vor sind die vor dem letzten Lockdown verfügten Einschränkungen zu beachten. Das heißt u.a., dass die Aufenthaltsdauer begrenzt ist." Aber, so die einhellige Meinung des Teams der Bücherei Beverungen, könne man über die Disziplin der Leser nicht klagen und sei froh, ohne Test- oder Impfnachweis weiterhin öffnen zu dürfen.

Mai 2021

Träger der Bücherei

Pfarrei Heiligste Dreifaltigkeit Beverungen

An der Kirche 7
37688 Beverungen

Weitere Bücherei des Trägers:

DIE BÜCHEREI St. Marien

Ansgarweg
37688 Beverungen-Dalhausen

Mitarbeiter Login

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.