Winter

„Lesespaß-to-go“ im Februar

Für alle Karnevals-Jecken ab 4 Jahre gibt‘s ab sofort einen neuen „Lesespaß-to-go“. Passend dazu haben wir wieder Bilderbücher zur Ausleihe in der Holzkiste zusammengestellt.

Unser Tipp für Sie

Bücherei-Leiterin Beate Menge empfiehlt:

Der mysteriöse Tote vom Bau

von Holger H. Haack

Auf einer Baustelle wird ein Toter gefunden. Die Kommissare Lerch und Van Krall gehen von einem Unfall aus. Als aber bei dem Toten sein altes vermisstes Handy gefunden wird, steht fest, dass es doch Fremdverschulden sein muss. Die Ermittlungen beginnen und der Fall wird immer komplizierter...

Der Krimi mit Lokalkolorit spielt in Beverungen, Lauenförde, Würgassen, Herstelle sowie Höxter und nennt viele Schauplätze (Straßen, Geschäfte und Restaurants), die Einheimischen bekannt sein dürften.

Unser Tipp für Kinder

Die 95. Minute

von Will Gmehling

Toni ist hocherfreut, weil er seiner Fußballmannschaft mit magischer Kraft zum Sieg verhelfen kann, doch dann gerät er ins Grübeln.

 

Die Reihe SUPER LESBAR erleichtert den Einstieg und fördert zugleich Lust auf Bücher und Spaß am Lesen.

Super lesbar - Weitere Titel

Sparkasse Höxter unterstützt Büchereiarbeit

Eine gemütliche Leseecke konnte die Bücherei Beverungen jetzt mit Hilfe einer Spende der Sparkasse Höxter einrichten. Nachdem der öffentlichen Bücherei seit Anfang des Jahres auch die Räumlichkeiten des „Eine-Welt-Ladens“ zur Verfügung stehen, bot sich die Möglichkeit, das breit gefächerte Angebot an über 6500 Medien übersichtlicher und nutzerfreundlicher zu präsentieren. So hat man nach eingehender Beratung mit der zuständigen Fachstelle in Paderborn den gewonnenen Platz zum Anlass genommen, in der oberen Etage ausschließlich Medien für Kinder und Jugendliche einzustellen und den kompletten Bestand an Medien für Erwachsene ebenerdig im Erdgeschoss unterzubringen. Gleichzeitig entfällt durch diese räumliche Trennung das insbesondere für Senioren oft lästige Treppensteigen. Die neu geschaffene Sitzecke lädt nun zum gemütlichen Aufenthalt und Schmökern ein. Filialleiter Michael Knipping von der Sparkasse Höxter ließ sich von der Leiterin der ehrenamtlich geführten Bücherei, Beate Menge, durch die umgestalteten Räumlichkeiten führen und insbesondere die neue Leseecke zeigen.

November 2022

Gänsealarm im Familienzentrum "Die Brücke"

Mit Weihnachtskuchen und -plätzchen kennen sich die Kinder im Beverunger Familienzentrum "Die Brücke" aus. Davon hatten sie reichlich in den letzten Tagen zusammen mit ihren Erzieherinnen gebacken. Dass gebratene Gänse ein beliebtes weihnachtliches Festessen sind, das hatten sie noch nicht gehört. Darum geht es bzw. damit beginnt das Bilderbuch "Die gestohlene Weihnachtsgans", das in diesem Jahr auf dem Programm der Lesespaß-Aktion stand, die traditionell in der Vorweihnachtszeit von der benachbarten Bücherei veranstaltet wird. Die moderne Weihnachtsgeschichte sorgte für reichlich Gesprächsstoff und Geschnatter unter den kleinen Leseratten. Und der abhanden gekommene Festtagsbraten ist am Ende gar nicht mehr wichtig. Stattdessen findet sich die Hausgemeinschaft, die unterschiedlicher nicht sein kann, nach und nach zu einer harmonischen Weihnachtsfeier zusammen. Im zweiten Teil machten sich die Teilnehmer der vorweihnachtlichen Lesespaß-Aktion daran, Gänse zu basteln - mit echten Federn und einem kleinen Glöckchen um den Hals, so dass ihre Exemplare bestimmt nicht dasselbe Schicksal wie die in dem zusammen betrachteten Buch erleiden. Alle Kinder ab 4 Jahre, die gerne auch eine solche Weihnachtsgans basteln möchten, können sich in der Bücherei noch bis zum 21.Dezember einen Umschlag ("Lesespaß-to-go") mit den nötigen Materialien und Bastelanleitung in der Bücherei abholen.

07.12.2022

Künftige Erstklässler erkunden Bücherei

Wie leiht man ein Buch aus und wann gibt man es wieder zurück? Welche Bedeutung haben die farbigen Markierungen an den Buchrücken und woher weiß man, wann die Leihfrist abgelaufen ist? Dies und vieles mehr erfuhren die Vorschulkinder der KiTa Pusteblume bei ihren Besuchen in der Bücherei Beverungen. Sie wissen jetzt genau, wo Bilder- und Erstlesebücher stehen und dass es sogar jede Menge Spiele zum Ausleihen gibt. Die kleinen Büchereigäste fanden schnell ihren Favoriten, den sie ganz aufgeregt in dem Lastenaufzug für den Transport zur Ausleihe im unteren Eingangsbereich deponierten und sogar selbst einscannen durften. Auf spielerische Weise wurde ihnen die Scheu vor dem Medium "Buch" genommen. Deshalb kam auch bei dem kleinen Lesefest zum Abschluss das Lesen nicht zu kurz. Während die Erwachsenen im auch für sie vielfältigen Sortiment an Medien stöberten und, falls noch nicht vorhanden, sich einen Leseausweis ausstellen ließen, gab es für ihre Sprösslinge eine "Lesespaß-Aktion" zu dem witzigen Bilderbuch "Ich will kein Eichhörnchen mehr sein". Ein aus leuchtend oranger Pappe gebasteltes Exemplar des wirbeligen Protagonisten lassen die zusammen betrachtete Geschichte wie auch die Stippvisiten in der Welt der Bücher noch lange in Erinnerung der künftigen Erstklässler bleiben.

07.11.2022

"bibfit"-Führerschein für Vorschulkinder

"Viele bunte Bücher aus der Bücherei hol`ich mir nach Haus und hab`viel Spaß dabei!" Den Refrain dieses Büchereiliedes werden die Vorschulkinder der KiTa PariSozial Sonnenbreite bestimmt nicht so schnell vergessen. Damit begannen und endeten im Rahmen des Aktionsprogramms "Ich bin bib(liotheks)fit" ihre Vormittage in der Bücherei Beverungen. Beim abschließenden Lesefest stimmten sogar die Eltern zur Freude ihrer Sprösslinge mit ein. Zusammen mit Fridolin, dem Büchereimaskottchen, erkundeten die kleinen Gäste nach und nach die spannende Welt der Bücher. Dass alle dabei gut aufgepasst hatten, dokumentiert der "bibfit"-Führerschein, den ihnen die Büchereimitarbeiterinnen Hildegunde Grabe-Dragan und Irmhild Pissors feierlich aushändigten. Dem besonderen Anlass entsprechend wurde den frischgebackenen Büchereinovizen dieses Mal eine Bilderbuchgeschichte ("Als die Raben noch bunt waren") in Form eines Theaters (Kamishibai) präsentiert, bevor sie noch nach einem Buch zum Ausleihen stöberten. "Viele der Mädchen und Jungen werden danach zu Stammkunden", so das Team der Bücherei Beverungen, "für uns gut zu erkennen an ihren `bibfit`- Rucksäcken, die sie bei dieser Aktion bekommen haben.

November 2022

"Beverunger Lesetaler" geht in die sechste Runde

Ab sofort wird in Beverungen wieder buchstäblich um die Wette gelesen. Zum sechsten Mal startet die Aktion „Beverunger Lesetaler“, an der die Bücherei Beverungen und der Grundschulverbund der Stadt Beverungen Hauptstandort beteiligt sind. Am Ende winkt eine exklusive Autorenlesung.

Das Konzept des „Beverunger Lesetaler“, das nach dem Warburger Vorbild 2014 eingeführt wurde, ist denkbar einfach: Die Schüler der Klassen drei und vier leihen sich in der Schülerbücherei oder in der Beverunger Bücherei ein Buch aus und geben dieses nach der Lektüre zusammen mit einem ausgefüllten Leseempfehlungsbogen wieder ab. Dafür erhalten sie einen "Lesetaler", der in einer Schatzkiste in den jeweiligen Klassen gesammelt wird. Am Ende des Projektzeitrahmens vor den Osterferien wird „Kassensturz“ gemacht und die lesefreudigste dritte und vierte Klasse ermittelt, wobei selbstverständlich die unterschiedlichen Klassengrößen berücksichtigt werden. Die „Lesetaler“ haben sich bereits in der Vergangenheit als echte Motivation für die Mädchen und Jungen erwiesen, ein Buch auszuleihen und zu verschlingen. Darüber hinaus sollen die Teilnehmer am Beispiel der Schülerbücherei und der örtlichen Bücherei erfahren, wie diese „funktionieren“ und dass sie vielfältige Angebote für Wissen und Vergnügen bereithalten. Erfahrungsgemäß kommen durch diese Aktion auch Kinder mit Literatur in Berührung, bei denen Lesen und Vorlesen im Elternhaus keine große Rolle spielen. Der "Beverunger Lesetaler" hat sich inzwischen schon längst zu einem bewährten und beliebten Leseförderprojekt in Zusammenarbeit zwischen dem Grundschulverbund der Stadt Beverungen Hauptstandort und der Bücherei Beverungen gemausert. Die Projektkosten übernimmt der Beverunger Bezirksausschuss, ohne dessen Unterstützung der "Beverunger Lesetaler" nicht hätte auf den Weg gebracht werden können.

„Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen“,

so heißt ein bundesweites Programm zur frühkindlichen Sprach- und Leseförderung, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert und von der Stiftung Lesen bundesweit durchgeführt wird.

Träger der Bücherei

Pfarrei Heiligste Dreifaltigkeit Beverungen

An der Kirche 7
37688 Beverungen

Weitere Bücherei des Trägers:

DIE BÜCHEREI St. Marien

Ansgarweg
37688 Beverungen-Dalhausen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.